Niederbayern gehört zu den ältesten Siedlungsregionen Deutschlands. Bereits vor 7.500 Jahren errichteten die ersten Bauern Mitteleuropas ihre Dörfer auf den fruchtbaren Lößböden entlang der Isar, im tertiären Hügelland und im Gäuboden. Die landwirtschaftlich ertragreichen Böden der Gegend führten dazu, dass der Landkreis Landshut seit diesem Zeitpunkt kontinuierlich dicht besiedelt war. Vom Fundreichtum der Region zeugt, dass zwei archäologische Kulturen der Jungsteinzeit nach den Orten ihrer ersten Entdeckung im Landkreis Landshut benannt wurden. Die Gruppe Oberlauterbach und die Altheimer Kultur.

Doch nicht nur aus der Jungsteinzeit, auch aus späteren Epochen gibt es zahlreiche Fundstellen. Aus der mittleren Bronzezeit und der Hallstattzeit findet man noch heute zahlreiche Grabhügel, in denen die Eliten ihrer Zeit bestattet wurden. An zwei markanten Stellen, auf der Hangleite hoch über der Isar, sind die Wälle spätbronzezeitlicher Abschnittsbefestigungen erhalten. Später errichteten die Kelten in der Region eine Vielzahl von Herrenhöfen, den Sitzen lokaler Herrscher. Davon zeugen mehrere noch sichtbare Viereckschanzen. Unter der römischen Herrschaft entstanden auf den fruchtbaren Böden Niederbayerns landwirtschaftliche Großbetriebe. Auch über den gesamten Landkreis verstreut finden sich mehrere römische Landgüter. Bei Altdorf kreuzten sich zudem zwei römische Fernstraßen, eine von Italien kommend in Richtung Regensburg und eine von Augsburg an die Donaugrenze bei Moos-Burgstall.  Nach dem Ende der römischen Besatzung Bayerns bildete sich in den Wirren der Völkerwanderung ein neuer Stamm, die Bajuwaren. Sie bestatteten ihre Toten, z.T. mit umfangreichen Beigaben in großen Gräberfeldern. Von diesen sogenannten Reihengräberfelder konnten im Isartal mehrere ausgegraben werden. Unter der Herrschaft der Karolinger schließlich war die heutige Gemeinde Ergolding ein Königsgut. In diesem frühen Zentralort im Isartal fanden unter anderem Gerichtstage statt.

Nehmen Sie Teil an einer archäologischen Ausgrabung im Landkreis Landshut, die eine Fundstelle aus dieser reichen, 7.500 jährigen Besiedlungsgeschichte untersucht.   

 
Deutsch
English
Français